Ziele

Dafür setzen wir uns ein:

  • menschenwürdige Arbeitsbedingungen
  • Ausbildung und Arbeit für alle
  • Beteiligung der Arbeitnehmer am Produktivvermögen
  • Gleichberechtigung von erwerbstätigen und nichterwerbstätigen Frauen
  • Gleichbehandlung von Frauen und Männer in der Arbeitswelt
  • gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland
  • für die Belange der Schwerbehinderten

 

Wir wollen:

  • bessere Qualifikation von Arbeitnehmern
  • Modelle zur Mobilzeit und Telearbeit
  • mehr Beschäftigungsmöglichkeiten in privaten Haushalten
  • Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt
  • Arbeitslosen verstärkt Anreize zur Arbeit geben
  • Bewahrung des Sozialstaates
  • Missbrauch eindämmen, aber nicht nur im sozialen Leistungsbereich, sondern auch im Steuer- und Subventionsbereich
  • Bekämpfung illegaler Beschäftigung

 

Unsere Erfolge – das haben wir gemeinsam erreicht:

  • 1949 Soziale Marktwirtschaft und Tarifautonomie
  • 1950 Erstes Wohnungsbaugesetz
  • 1951 Kündigungsschutz und Montanmitbestimmung
  • 1952 Mutterschutzgesetz und Betriebsverfassungsgesetz
  • 1954 Einführung des Kindergeldes
  • 1955 Personalvertretungsgesetz
  • 1957 Dynamisierung der Rentenleistungen
  • 1961 Bundessozialhilfegesetz und Vermögensbildung in Arbeitnehmerhand
  • 1965 Einführung des Wohngeldes
  • 1968 Arbeitsförderungsgesetz und Berufsbildungsgesetz
  • 1969 Lohnfortzahlung im Krankheitsfall
  • 1986 Einführung von Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub und Anrechnung der Erziehungszeiten im Rentenrecht
  • 1989 Gewährung von Pflegegeld für die ehrenamtliche häusliche Pflege
  • 1992 Rentenreform und Solidarpakt für die Einheit Deutschlands
  • 1993 Gesundheits-Strukturgesetz
  • 1995 Soziale Pflegeversicherung
  • 1996 Recht für Europäische Betriebsräte und Entsendegesetz (gleicher Lohn für gleiche Arbeit am gleichen Ort)
  • 1997 Durchbruch für die Altersteilzeit
  • 1999 Vermögensbildungsgesetz (Tariflicher Investivlohn), Familiengeldkonzept